Menu

 

Studierende

 

Internships

Angst+Pfister bietet massgeschneiderte Praktika mit einer Mindestdauer von 5 Monaten an. Kontaktiere uns und teile uns mit, was Du Dir vorstellst und wir werden versuchen, es möglich zu machen!
 

Praxisintegriertes Bachelor-Studium (PiBS)

Diese innovative Studienform ermöglicht gymnasialen Maturanden den direkten Einstieg in das Fachhochschulstudium ohne ein 12 monatiges Vorpraktikum. Durch die praxisorientierte Ausbildung in unserem international tätigen Unternehmen erhältst du einen realen Bezug zur Wirtschaft, kannst dein Studium teilfinanzieren und schaffst dir ein wichtiges berufliches Netzwerk. 

Du arbeitest an 3 Tagen/Woche in unserem Betrieb und studierst daneben an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften in Winterthur, bis du nach 4 Jahren den Bachelor-Abschluss erlangst. Danach stehen dir die Türen für eine Vollanstellung in unserer global agierenden Unternehmung oder aber einem weiterführenden Studium offen.

Wir von der Angst+Pfister AG sind als Pionierin seit dem Start des PiBS-Programms im 2015 als Praktikumspartner der ZHAW dabei und haben in diesen Jahren viele junge Talente beim Einstieg in die Berufswelt begleitet. Erfahre hier mehr!

Wir bieten Praktikumsplätze für Studierende der Maschinentechnik, Elektrotechnik, Informatik  und Data Science an. 


Joel Siegert

«Bei Angst+Pfister begegne ich regelmässig technischen Herausforderungen, die ich mit meinem Wissen aus dem Studium meistern kann. Gleichzeitig verstehe ich den Inhalt und die Bedeutung der Studieninhalte besser. Ich habe gelernt Lösungen zu sehen – nicht Probleme.»


Ati Arain

«Das Teilzeitstudium im PiBS Modell sorgt für die ideale Abwechslung zwischen Theorie und praktischer Erfahrung im Betrieb. Der Austausch mit den erfahrenen Ingenieuren aus der Industrie gibt mir wertvollen Kontext sowohl für das Studium als auch für das spätere Arbeitsleben.»


Erfahre mehr über die verschiedenen Studiums Richtungen.
 

Starten Sie jetzt Ihre Karriere mit Angst+Pfister!

Jobs
Students smiling and interacting in workplace environment

Testimonials

Janosch

Was gefällt dir am besten an deiner Arbeit?

Unterschiedliche Aufgaben machen die Arbeit sehr abwechslungsreich. Vom direkten Kundensupport bei technischen Fragen über die Implementierung von Halbleiterproduktionsprozessen bis zur Entwicklung neuer Sensortypen ergibt sich eine sehr interessante Bandbreite an Herausforderungen.


Was gefällt dir an Angst+Pfister Sensors and Power?

Ich schätze das Vertrauen, das mir als Praktikant bereits von Anfang an entgegengebracht wurde. Die Arbeit kann ich mir sehr flexibel einteilen und habe Zeit, mir neue Themen selbständig oder mit erfahrenen Ingenieuren zu erarbeiten. Immer steht dahinter aber ein reales, zu lösendes Problem, was mich umso mehr motiviert.
 

Weshalb hast du dich für den Studiengang in Elektrotechnik entschieden?

Elektrotechnik vereint Aspekte von Informatik wie auch Maschinenbau, beispielsweise die Softwareentwicklung oder Grundlagen der Materialwissenschaften. Dies erlaubt zum einen später Spezialisierungen in unterschiedliche Richtungen, bereitet aber auch ideal auf das Arbeiten in interdisziplinären Teams und Projekten vor.
 

Was ist der faszinierendste Aspekt deiner Arbeit?

Das spannendste an der Arbeit als Ingenieur ist für mich, immer wieder Neues zu entdecken oder zu erfinden, aus dem – im Gegensatz zur Grundlagenforschung - direkt ein konkreter Nutzen gezogen werden kann.
 

Was sind für dich die Vorteile des Praxisintegrierten Bachelorstudiums?

Insbesondere mit dem Teilzeitmodell C bietet das PiBS für mich eine ideale Mischung aus Theorie und Anwendung. Die einen Themen werden zuerst theoretisch erarbeitet und können dann in den Arbeitsalltag einfliessen, mit anderen Themen wird man zuerst praktisch konfrontiert, bevor die Hintergründe dann auch im Studium beleuchtet werden. Der bereits sehr praxisnahe Aufbau des Studiums an der ZHAW ermöglich dies.


Was ist dein persönlicher Tipp für Interessenten des Elektrotechnik Studiums?

An den Infoveranstaltungen geben jeweils auch Studierende Auskunft zu den jeweiligen Studiengängen. Falls Du noch Zweifel hast, ob Elektrotechnik das richtig für Dich ist, gehe auf diese Studenten zu. Sie können Dir am besten die Vorteile und Schwierigkeiten des Studiums sowie vor allem auch die Begeisterung für die Materie zeigen.