Angst+Pfister eröffnet neuen Produktionsstandort in China

Die Angst+Pfister Gruppe erweitert ihr Produktionsnetzwerk nach China. Der neue Standort verfügt über modernste Produktionsanlagen und wird asiatische und globale Unternehmen mit anspruchsvollen Dichtungslösungen bedienen.

Die Angst+Pfister Gruppe wird im Jahr 2023 einen neuen Produktionsstandort in Betrieb nehmen: Die hochmoderne Anlage in China wird das bestehende Produktionsnetzwerk - bestehend aus M.C.M. S.p.A. in Italien, O.L. Seals in Dänemark sowie Angst+Pfister Technical Solutions und HPC Performance Compounds Kauçuk A.S. Türkiye - ergänzen.

Joint Venture für China

ARAP Sealing International ist ein europäisches Joint-Venture-Unternehmen, das Angst+Pfister mit der Argomm-Gruppe für das chinesische Werk im Huaping Intelligent Manufacturing Park gegründet hat. Die erste Tochtergesellschaft ist ARAP Sealing International - Changzhou Co. Ltd. Die Argomm-Gruppe mit Hauptsitz in Italien entwickelt und produziert seit über vierzig Jahren kundenspezifische Teile aus Elastomeren, Kunststoffen und Zweikomponentenmaterialien. Die 1200 Mitarbeiter verfügen über ein hohes Maß an Material- und Verarbeitungs-Know-how.





Das Joint-Venture-Unternehmen ARAP Sealing International wurde gegründet, um Dichtungskomponenten für verschiedene Branchen auf dem chinesischen Markt zu liefern. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Automobil- und Industriesektor. ARAP Sealing International bündelt die Kompetenzen von Angst+Pfister und Argomm, was zu einer hohen Expertise im Engineering und Testing führt. Auf fast 5000 Quadratmetern modernster Produktionsanlagen, darunter 21 Spritzgiesspressen, werden kundenspezifische Hochleistungs-Dichtungskomponenten entwickelt und produziert.





Massgeschneiderte Komponenten

Die Angst+Pfister Gruppe mit Hauptsitz in der Schweiz ist seit über hundert Jahren ein führender Entwickler und Hersteller von technischen Komponenten und Engineering-Lösungen.

Mit lokalen Vertriebs- und technischen Support-Einheiten sowie Logistikzentren weltweit betreut das Unternehmen über 20'000 Kunden in zahlreichen Branchen in über 50 Ländern.

Angst+Pfister betreibt dafür eigene, hochmoderne Forschungs- und Entwicklungszentren in der Schweiz, der Türkei und Italien sowie eigene Produktionsstätten für Elastomer- und Gummi-Metall-Teile und -Mischungen in der Schweiz, der Türkei, Italien, Dänemark, China und Vietnam. Diese werden durch Produktionspartner in mehr als 15 Ländern ergänzt und ermöglichen es Angst+Pfister, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.





Die Werte von Angst+Pfister basieren auf Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie einem respektvollen und fairen Umgang mit allen Menschen, die mit uns in Beziehung stehen. Im Rahmen der proaktiven Umsetzung der UNGC-Prinzipien verfolgt Angst+Pfister bei allen Aktivitäten das Ziel der Nachhaltigkeit, um durch pragmatische, sinnvolle und messbare Initiativen einen positiven Einfluss auf unseren Planeten und die Gesellschaft zu schaffen.
 

Lesen Sie mehr über das Unternehmensprofil



veröffentlicht: 27.02.2023, 14:36:00  von: Press Release